Keine Frau im Führungsteam Shitstorm für Seehofers Innenministerium

Das Bundesinnenministerium in Berlin. Hier regiert Horst Seehofer mit acht Staatssekretären. Foto: dpa, Screenshot Twitter/@Hanna_LBerg

Das neue Führungsteam des Bundesinnenministeriums ist komplett - und besteht nur aus Männern. In den sozialen Netzwerken erntete Horst Seehofer einen Shitstorm. Und das Ministerium reagierte.

 

München - Horst Seehofer und die CSU sind ja mächtig stolz auf das neue Innenministerium, ist es doch offiziell auch zuständig für die Heimat. Doch in dieser Heimat scheint es keine Frauen zu geben. Zumindest nicht, wenn man(n) sich die Führungsetage des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat ansieht.

Acht Staatssekretäre stehen Minister Horst Seehofer zur Seite. Frauenpower? Fehlanzeige. Dieser Umstand brachte Horst Seehofer und dem BMI jetzt einen mittelgroßen Shitstorm ein. Das Bild der neuen Führungsmannschaft war kaum online, da entdeckte es Twitter - und die Internetheimat reagierte.

Die Reaktionen im Netz registrierte offensichtlich auch das BMI, inzwischen ist das Bild  von der Webseite wieder verschwunden. Horst Seehofer ist allerdings nicht der einzige Minister, der nur auf männliche Staatssekretäre baut. Auch sein Unionskollege und Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat nur Männer im Führungsteam seines Ministeriums.

CDU/CSU und SPD wollen laut Koalitionsvertrag übrigens ein "besonderes Augenmerk“ auf alle Unternehmen legen, die keine Frau in Führungspositionen haben. Es wäre ein Anfang, im Heimatministerium damit anzufangen.

 

41 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading