Keine Catwalks mehr Ende einer Ära: Supermodel Gisele Bündchen hört auf

Gisele Bündchen bei einer Veranstaltung in New York Foto: 2014 Invision

Auf den Laufstegen dieser Welt wird man Supermodel Gisele Bündchen in Zukunft offenbar vergebens suchen. Die 34-Jährige will laut einem Bericht keine Catwalk-Jobs mehr annehmen.

 

Supermodel Gisele Bündchen (34) wird im April offenbar zum letzten Mal über einen Catwalk laufen. Die zweifache Mutter will laut der brasilianischen Website "Estadao" noch bei der Fashion Week in Sao Paulo auftreten, plant dann aber keine weiteren Catwalk-Events mehr. Foto-Shootings wolle die Ehefrau von NFL-Star Tom Brady aber weiter machen.

Es sei immer ihr Traum gewesen, ihre Catwalk-Karriere in ihrer Heimat Brasilien zu beenden, zitiert die Website Insider. Schon in den vergangenen Jahren war sie immer weniger auf Laufstegen zu sehen gewesen. Bekannt geworden war Bündchen, die als bestbezahltes Model der Welt gilt, unter anderem als Victoria's-Secret-Engel. Auf der jährlichen Show des Unterwäsche-Labels lief sie zum ersten Mal 1999, den berühmten Fantasy Bra der Marke durfte sie zweimal präsentieren, 2000 und 2005.

 

0 Kommentare