Kein weiterer Test Spiel gegen Kiew vorverlegt - Okotie nicht dabei

Rubin Okotie ist in Marbella wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen. Foto: sampics

Am Samstag steht der erste Test des TSV 1860 im Trainingslager in Marbella auf dem Programm. Für Rubin Okotie kommt er zu früh.

Marbella - Statt um 18 Uhr findet das Spiel gegen Dynamo Kiew nun um 16.30 Uhr statt. Spielort ist wie angekündigt das Estadio San Pedro.

Stürmerstar Okotie wird dann nur auf der Tribüne sitzen. "Er wird noch nicht spielen. Für ihn kommt das Spiel noch einen Tick zu früh. Er braucht noch ein bisschen Training", sagte Trainer Markus von Ahlen am Freitag.

Von Ahlen kündigte an, am Vormittag vor dem Spiel noch eine Trainingseinheit absolvieren zu lassen. "Wir nehmen keine Rücksicht auf das Ergebnis. Es geht mir darum, die Spieler optimal einzusetzen."

Ob Stephan Hain spielen wird, steht noch nicht fest. Das letzte Spiel des Stürmers liegt elf Monate zurück. Gut möglich, dass "Haini" aber zumindest gegen Ende der Partie eingewechselt wird.

Seit Freitag steht auch fest, dass es neben den Spielen gegen Kiew und Videoton keine weiteren Tests geben wird. Das bestätigte von Ahlen.

 

0 Kommentare