"Kein Mensch ist illegal" Nach Hungerstreik: Mahnwache am Rindermarkt

Rund 100 Personen hielten in der Nacht zum Freitag eine Mahnwache zum Thema "kein Mensch ist illegal" ab. Die Bilder vom Rindermarkt. Foto: Petra Schramek

Unter dem Motto „Kein Mensch ist illegal“ haben in der Nacht Dutzende Menschen eine Mahnwache am Rindermarkt abgehalten - dort, wo das Hungerstreik-Camp geräumt worden war.

München - Zu der Veranstaltung, die die Linke angemeldet hatte, kamen nach Polizeiangaben 50 bis 60 Menschen. Die Demo war bis Freitagfrüh um sechs Uhr geplant. Sehen Sie in der oben stehenden Bilderstrecke die Fotos von der Mahnwache.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null