München - Der Außenminister von Katar, Mohammed bin Abdulrahman al-Thani, hat vor einer weiteren Blockbildung im Nahen Osten gewarnt. "Wir erleben eine Zunahme der Polarisierung in der Region, die Tag für Tag zunimmt", sagte der Minister auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Diese wachse "dramatisch". Al-Thani forderte die internationale Gemeinschaft auf, Probleme wie Terrorismus grundlegender anzugehen. "Es gibt Extremismus und Terrorismus geführt von Herrschern", sagte er. Diese bezeichneten aber ihre Gegner ebenfalls als Terroristen.