Kapitol Nightclub Arnulfstraße Blutiger Vorfall im Tabledance am Hauptbahnhof: Frau (35) tot

Nightclub Kapitol in der Arnulfstraße: Ein Angestellter findet am Dienstmorgen eine schwer verletzte Frau. Die Bilder von der Spurensicherung. Foto: cm

Tabledance-Bar Kapitol Nightclub in der Arnulfstraße: Ein Angestellter findet am Dienstagmorgen eine schwer verletzte Frau in einer Blutlache liegen. Die Kripo ermittelt.

 

München - Schock für einen Angestellten der Tabledance-Bar "Kapitol Nightclub" in der Arnulfstraße: Als der Mann am Dienstagmorgen gegen 05.45 Uhr die Tanzbar betritt, findet er eine schwer verletzte Frau vor. Am Boden überall Blut. Der Mann ruft sofort die Polizei. Bei der Frau handelt es sich um eine 35-jährigen Angestellte. Über die genauen Umstände der Verletzung gibt es noch keine Informationen. Inzwischen ist die Frau in der Klinik gestorben.

"Sie sehen ja die Blutlache. Die verletzte Frau ist in die Klinik gebracht worden, wir befragen derzeit noch Zeugen und die Spurensicherung ist vor Ort", sagt eine Polizeisprecherin der AZ. Auch die Kripo ermittelt in dem Fall.

Die Ermittler müssen nun klären, ob es ein Unfall war, sich die Frau selbst verletzte oder ob sie von jemand anderem angegriffen wurde. „Es ist wirklich offen, was genau passiert ist. Die Spurensicherung ist vor Ort“, sagte die Sprecherin. Außerdem sollen die Ärzte der Frau befragt werden und der Mitarbeiter des Lokals, der sie gefunden hatte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading