Justin Biebers 73.000-Euro-Milchglas Das sind die zehn skurrilsten Promi-Auktionen

Sein Glas ist bei Ebay gerade der Hit: Justin Bieber. Foto: dpa/AZ-Screenshot

Eine Ebay-Nutzerin versteigert derzeit ein ungewaschenes Milchglas, aus dem Justin Bieber getrunken hat - und macht damit ein Vermögen. Es ist nicht die erste skurrile Auktion rund um einen Prominenten.

 

Noch knapp drei Tage läuft eine Auktion einer britischen Ebay-Nutzerin, die derzeit ein ungewaschenes Milchglas versteigert, aus dem Justin Bieber (22, "Sorry") getrunken haben soll. Umgerechnet bei rund 73.800 Euro liegt das derzeit höchste Gebot. Schon zuvor gab es zahlreiche andere ausgefallene Auktionen rund um Promis.

Scarlett Johansson

Sollte Werbung für Tempo machen: Scarlett Johansson (Foto:AdMedia/ImageCollect).

Noch unhygienischer ging es 2008 bei Scarlett Johansson (31) zur Sache. In der "Tonight Show" des US-Senders NBC musste die erkältete Schauspielerin ein Taschentuch benutzen, das sie daraufhin für einen guten Zweck versteigerte. Rund 4800 Euro kamen bei der Aktion zusammen. Kurz zuvor hatte sie ein 20-Minuten-Date mit sich für umgerechnet etwa 22.200 Euro versteigert - ebenfalls für den guten Zweck.

Gene Simmons

Macht das Beste aus jeder Situation: Gene Simmons (Foto:Helga Esteb / Shutterstock.com).

Im Sommer 2009 hatte Rock-Legende Gene Simmons (67) von Kiss mit einem Nierenstein zu kämpfen. Und was macht man dann mit so einem Andenken? Richtig, bei Ebay versteigern und die damit eingenommen 13.600 Euro spenden.

Sarah Palin

Ob Sarah Palin auch gerne Videospiele zockt? (Foto:Everett Collection / Shutterstock.com).

Etwas übertrieben hatte es ebenfalls 2009 ein Videospielbegeisterter Fan von US-Politikerin Sarah Palin (52). Er ließ sich von der ehemaligen Gouverneurin eine Xbox-360-Spielekonsole unterschreiben und bot diese für umgerechnet rund eine Million Euro bei Ebay an. Mehrfach stellte er die Konsole ein, ein Käufer fand sich jedoch nicht.

Niall Horan

Steht wohl nicht auf australische Küche: Niall Horan (Foto:Helga Esteb / Shutterstock.com).

Ein von Niall Horan (23) halb gegessener Toast brachte es bei einer Auktion ebenfalls auf eine horrende Summe. Bei einem Australienbesuch probierte der One-Direction-Sänger den Aufstrich Vegemite und war offenbar kein großer Fan. Der angebissene Toast ging für umgerechnet 90.700 Euro über die Ebay-Theke.

Lesen Sie hier: Genie und Wahnsinn - Heute wäre Klaus Kinski 90 geworden

Brangelina

Atmen nur noch selten die gleiche Luft: Brangelina (Foto:JStone / Shutterstock.com).

Nach der Trennung von Brangelina könnte dieses seltsame Andenken noch viel mehr Wert sein als zuvor. Ein verschlossenes Einmachglas, das laut dem Verkäufer "Luftmoleküle, die in direkten Kontakt mit Angelina Jolie und Brad Pitt gekommen sein könnten" enthielt, war einem Käufer rund 475 Euro wert.

Britney Spears

Mag anscheinend gerne Kaugummis: Britney Spears (Foto:Tinseltown / Shutterstock.com).

Ein Kaugummi und ein angeknabbertes Eiersalat-Sandwich sind nur zwei der versteigerten Güter, die Britney Spears (34) schon einmal im Mund hatte. Der Kaugummi ging 2004 nach einem Auftritt der Pop-Prinzessin für rund 12.700 Euro weg. Auch Zigarettenkippen, eine Badehandtuch und Seife aus Spears-Gebrauch sollen schon verkauft worden sein.

John Lennon

Mochte offenbar sehr persönliche Geschenke: John Lennon (Foto:emka74 / Shutterstock.com).

Rund 21.100 Euro war einem Fan ein 2011 in England versteigerter, fauler Zahn von John Lennon (1940-1980) wert. Der 1980 erschossene Beatles-Musikers soll den Zahn in den 1960er-Jahren seiner Haushälterin als Geschenk überreicht haben. Seltsames Geschenk...

Michael Jackson

Erst kürzlich wurde Michael Jackson zum bestverdienenden, toten Promi gewählt (Foto:Vicki L. Miller / Shutterstock.com).

Bei diesen Preisen ist es kaum verwunderlich, dass Michael Jacksons (1958-2009) gebrauchte Unterwäsche in einer Auktion zum Rekordpreis wegging. Für umgerechnet rund 907.000 Euro wurde die weiße Calvin-Klein-Unterhose versteigert. Die Unterhose stammte aus einer polizeilichen Ermittlung gegen Jackson und war ein ehemaliges Beweismittel.

James Blunt

War früher laut eigenen Angaben Ebay-süchtig: James Blunt (Foto:s_bukley/ImageCollect).

Zwar ist der Endpreis der Versteigerung nicht bekannt, an Skurrilität dürfte das hier aber schwer zu überbieten sein. 2007 gestand Sänger James Blunt (42), dass er einmal seine Schwester auf Ebay versteigert hatte. Natürlich aus einem guten Grund. Die beiden hatten zu dieser Zeit keine Möglichkeit seine Schwester auf eine Beerdigung in Südirland zu bringen. Der Auktionsgewinner kam Blunts Schwester dann mit einem Privathelikopter zur Rettung. Drei Jahre später heiratete sie ihren Helfer, den Millionär Guy Harrison.

 

0 Kommentare