Jusos München Geburtstagsständchen mit Dieter Reiter

"Bella Ciao": Die Genossen singen, Dieter Reiter spielt Gitarre zum Geburtstagsständchen. Foto: Jusos München/Stefan Lorenz/Andre Candidus/ho

Die Münchner Jusos feiern ihr 100. Gründungsjubiläum an historischem Ort - und Dieter Reiter begleitet die singenden Genossen an der Gitarre.

Schwanthalerhöhe - Mit einem großen Festakt haben die Münchner Jungsozialisten in der SPD ihr 100. Gründungsjubiläum gefeiert.

Veranstaltungsort war die Alte Kongresshalle in München: Für die Jusos ist die ein denkwürdiger Ort, hier fand 1969 der berühmte Linkswende-Kongress des Verbands statt. Mit dem hatte man sich damals zunächst von der Mutterpartei SPD emanzipiert.

250 Gäste nahmen an der Feier teil.

Der Vorsitzende der Münchner SPD Hans-Ulrich Pfaffmann und OB-Kandidat Dieter Reiter sagten ihre Unterstützung für die Forderung nach einem günstigeren Schüler- und Ausbildungsticket in München zu.

Neben einer aufblasbaren Geburtstagstorte hatten sich die SPD-Vertreter als Geschenk etwas Besonderes ausgedacht: Die Münchner SPD sang "Bella Ciao", ein Lied der italienischen Partisanen aus dem Zweiten Weltkrieg, und Dieter Reiter begleitete sie auf der Gitarre.

Wie das war? Hier sehen Sie das Video: 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null