John Stamos Frauen knipsten nach dem Sex Selfies mit ihm

In einem neuen Buch erklärt John Stamos, was die Frauen von ihm wollen Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

John Stamos weiß, was Frauen wollen - und in seinem Fall sind das wohl Selfies. Das erzählt der Schauspieler zumindest in dem Buch "How to F*ck a Woman", das im Mai erscheint.

 

München - Mit seinen 51 Jahren scheint "Full House"-Star John Stamos immer noch nicht ruhiger werden zu wollen, zumindest nicht, wenn es um das Thema Frauen geht. Im Buch "How to F*ck a Woman" von Ali Adler, das Ende Mai erscheint, erzählt der Schauspieler aus seinem Sexleben. Das berichtet die amerikanische "Page Six". "Einige Frauen wollten [nach dem Sex] Selfies mit mir", gesteht Stamos darin. Eine seiner Errungenschaften wollte allerdings unbedingt sein Shirt, "wie ein Souvenir".

Ob das wohl an seinen "Künsten" liegt? "Es dreht sich alles ums zuhören, fragen und reden", erklärt der Frauenheld. Er habe eine Art "musische Weise" an Sex heranzugehen. Wenn er mit einer Frau zusammen sei, dann gehe es bei ihm "mehr um den Rhythmus als um die Melodie [...], aber es dreht sich immer ums zuhören. Bei Frauen muss man auf ihren Körper hören."

 

0 Kommentare