J.K. Rowling ist nicht begeistert "Harry Potter"-Star lässt Hüllen fallen

Matthew Lewis lässt (fast) alle Hüllen fallen Foto: Attitude Magazine/Cover

Matthew Lewis sorgt mit einem freizügigen Foto-Shooting für eine britische Zeitschrift für Aufsehen - und für Ärger mit der "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling.

 

Matthew Lewis (25) hat Neville Longbottom, den tolpatschigen "Harry Potter"-Pummel, endgültig hinter sich gelassen. Für das britische Schwulenmagazin "Attitude" zog sich der Schauspieler nun bis auf die Unterhosen aus und bewies, dass er nicht nur ordentlich abgespeckt, sondern auch fleißig trainiert hat.

Die Fotos finden Anklang unter den weiblichen und männlichen Fans. Nur eine Frau ist alles andere als begeistert über Lewis' Freizügigkeit. "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling (49) zeigte sich auf Twitter schockiert: "Nicht so schlimm wie Dan in 'Equus' zu sehen, aber nahe dran. Warne mich das nächste Mal, herrje."

Damit spielte sie auf Daniel Radcliffe (25, "Horns") an, der in dem Theaterstück "Equus" vollkommen nackt auf der Bühne aufgetreten war - offenbar ein Schock für die Schöpferin seiner berühmtesten Rolle. Lewis gab sich in seiner Twitter-Antwort kleinlaut: "Das ist jetzt peinlich. Sorry, Jo..." Rowlings Reaktion: "Ich werde dich immer unterstützen, Matthew, in allem, was du tust. Und jetzt zieh dir gefälligst was an."

 

 

2 Kommentare