Jim Parsons am Broadway Gott war noch nie so lustig

Schick sieht er aus, der Allmächtige: Jim Parsons alias Gott bei den Screen Actors Guild Awards in L.A. Foto: Brian Dowling/Invision/AP

Über den Schöpfer wird man sich bald schon köstlich amüsieren: Comedy-Star Jim Parsons wird am Broadway in die Rolle von Gott schlüpfen.

 

In "The Big Bang Theory" verkörpert Jim Parsons einen hochbegabten Physiker, für das Broadway-Stück "An Act of God" lässt er nun die Wissenschaft hinter sich und widmet sich der biblischen Schöpfungsgeschichte. Der 41-Jährige wird ab Ende Mai den Allmächtigen höchstpersönlich spielen, wie "People" berichtet. Allzu ernst dürfte es dabei allerdings nicht zugehen: Das Stück basiert auf dem Buch "The Last Testament: A Memoir of God" von David Javerbaum, einem zigfach mit dem Emmy ausgezeichneten Comedy-Autor, den einige Deutsche vermutlich vor allem durch seine Twitter-Präsenz kennen: Dort zwitschert er für seine knapp zwei Millionen Follower nämlich mit spitzer Feder als Gott (TheTweetofGod).

Dementsprechend augenzwinkernd versprechen die Produzenten des Broadway-Stücks, "alle Geheimnisse der Bibel zu enthüllen und die größten Fragen der Menschheit zu beantworten." Parsons begann seiner Karriere als Schauspieler auf Theaterbühnen in Houston, San Diego und New York City.

 

0 Kommentare