Jim Carreys tote Ex-Freundin Cathriona White war verheiratet

Cathriona White und Jim Carrey Foto: BangShowbiz

Jim Carreys Ex-Freundin Cathriona White war mit einem anderen verheiratet. Als nächster Angehöriger der labilen 30-Jährigen ist ihr Ehemann gelistet, der sie nach Irland überführt.

 

Los Angeles - Jim Carreys On-/Off-Freundin war Berichten zufolge zum Zeitpunkt ihres Todes mit einem anderen Mann verheiratet.

Cathriona White hatte sich am 28. September in ihrer Mietwohnung in Sherman Oaks, Kalifornien, das Leben genommen und wie nun das Büro der Gerichtsmedizin in Los Angeles bestätigte, werde ihr Körper an ihren Ehemann übergeben. Ein Sprecher erklärte gegenüber dem 'Hollywood Reporter': "Sie hatte einen Ehemann, wir haben einen Ehemann als nächsten Angehörigen. Wir werden über diesen nächsten Angehörigen keinerlei weitere Informationen bekannt geben, aber wir haben sie als verheiratet vermerkt."

Ein Nahestehender Carreys bestätigte, dass White zwar verheiratet, jedoch von ihrem Ehemann getrennt war und eigentlich im Dezember die Scheidung hatte einreichen wollen. "Niemals hätte Jim sich mit ihr in der Öffentlichkeit gezeigt, wenn er gedacht hätte, dass sie eine Ehe führen würde. Soweit Jim wusste, war Cat von ihrem Ehemann getrennt und wollte die Scheidung im Dezember in die Wege leiten. Wenn Leute sich trennen, haben sie eben Dates."

Tote Ex-Freundin: Jim Carrey wollte nur eine Beziehungspause

Der Körper der 30-Jährigen soll angeblich in ihre Heimat Irland überführt werden. Der Gossip-Seite verriet die zuständige Gerichtsmedizin weiter, dass White verschiedene Abschiedsbriefe und vier unterschiedliche Medikamente - Schlafmittel, Schmerzmittel und Betablocker - bei sich hatte. Die Medikamente soll die Make-up-Expertin jedoch unbemerkt von Carrey aus seinem Haus entwendet haben. "Es waren seine Medikamente, aber ohne sein Wissen hat sie die Tabletten mitgenommen. Er hatte keine Ahnung. Er hat nicht einmal bemerkt, dass sie schon einige Tage fehlten", verteidigte ihn ein Insider.

 

0 Kommentare