Jetzt am Samstag Hier geht's zum Altschwabinger Straßenfest

Am letzten Juniwochenende war in Schwabing das Corso Leopold. Am Sonntag ist nun das Sommerfest in Altschwabing, zwischen Münchner Freiheit und Englischem Garten. Foto: AZ

Viel los war neulich beim Corso Leopold. Jetzt ist in der Nähe vom Siegestor das nächste Straßenfest für die Bewohner im alten und im neuen Schwabing.

 

Schwabing - Die Siegesstraße wird an diesem Samstag - bei gutem Wetter - zur Feiermeile mit diversen Bands. Denn die Veranstalter des Altschwabinger Straßenfests haben dort für diesen Samstag, 6. Juli, ein Programm mit fünf Bühnen organisiert.

Los geht das Fest mit Live-Musik um 13 Uhr. Schon ab 11 Uhr ist die Gegend um die Occam-, Feilitzsch-, Sieges- und Franzstraße für den Straßenverkehr gesperrt.

Das ist geboten: In der Feilitzschstaße spielt die Band Roxxdoxx, am Wedekindplatz treten die Musiker von Big Trouble auf. In der Franzstraße gibt es Live-Musik der George Greene’s Hotlineband und in der Siegesstraße von der Gruppe Chessboard. Die Beatstones spielen in der Occamstraße.

Die Live-Bands dürfen bis 23 Uhr spielen, ausgeschenkt wird auf den Straßen bis 0.30 Uhr. Offiziell ist die Party um 1 Uhr zu Ende. Danach soll in einzelnen Lokalen weitergefeiert werden, so stellen sich es die Veranstalter vor.

Auch eine Kunstmeile ist geplant: In der Feilitzschstraße zeigen Künstler aus Schwabing ihre Werke. Die Siegesstraße soll zudem zur „Schmankerlgasse“ werden

Zum ersten Mal gab es dieses Straßenfest 1982, teilten die Veranstalter mit, damals anlässlich der 1200-Jahrfeier von Schwabing. Gemeint ist das Alte Schwabing zwischen Englischem Garten und Münchner Freiheit. 

Bei schlechtem Wetter wird das Fest vertagt. Ausweichtermin ist der 13. Juli. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading