Jessica Schwarz, Oliver Pocher & Co. Benzin im Blut: Promi-Party bei Maserati in München

Stars wie Jessica Schwarz, Rebecca Mir und Wayne Carpendale kamen vorbei.. Foto: BrauerPhotos für Maserati

Neuer Showroom von Maserati in München! Diesen lassen sich Promis wie Comedian Oliver Pocher, Schauspielerin Jessica Schwarz und Model Rebecca Mir von Gastgeber Achim Saurer gerne zeigen.

 

300 Quadratmeter misst der neue Showrom von Maserati Tridente München am nördlichen Olympiagelände in der Moosacher Straße, der am Dienstagabend bei einer exklusiven Gala-Veranstaltung offiziell eingeweiht wurde.

Über 250 geladene Gäste feierten die Eröffnung bei Champagner und Häppchen - darunter auch Stars wie Jessica Schwarz, Oliver Pocher, Rebbecca Mir, Marianne und Michael, Adrian Can und Wayne Carpendale. Auch Rennfahrer Michael Bartels kam mit seinem erfolgreichen Maserati MC12 GT1 vorbei.

Die Verkaufszahlen in München können sich sehen lassen, deshalb erklärt Deutschland-Maserati-Chef Achim Saurer: "Zusammen mit dem bereits bestehenden Maserati Handelsbetrieb in der Dachauer Straße und dem City-Showroom am Odeonsplatz werden Maserati Interessierte künftig drei Anlaufstellen in der bayrischen Landeshauptstadt haben.“

Oliver Pocher fährt selbst einen Maserati GranTurismo: "Besonders toll finde ich, dass es den Sportwagen als Diesel gibt und dass man mit fünf Leuten darin sitzen kann. Das macht es recht außergewöhnlich."

Carpendale, Schwarz und Mir outeten sich als begeisterte SUV-Fahrer. "Man sitzt ein bisschen erhöht, das mag ich ganz gerne aus Sicherheitsgründen, er verbraucht nicht so viel und ist an sich eine ganz gute Wahl", begründete Schwarz die Vorliebe. "Weil ich immer wieder von Wien nach Berlin fahren muss, wird auch immer viel transportiert. Deswegen brauche ich ein großes Auto."

 

2 Kommentare