Jessica Pazka ist wenig begeistert Jetzt wird's pikant: Erster Sex bei "Bachelorette"

Jessica Paszka sucht bei der "Bachelorette" nach der großen Liebe Foto: RTL

In der vergangenen Woche läutete RTL die neue "Bachelorette"-Staffel ein. Recht harmlos und bieder, so die einhellige Meinung der Fans. Doch jetzt kommen pikante Insider-Infos ans Licht...

 

Hinter den Kulissen ging es wohl bei weitem nicht so langweilig und unerotisch zu, wie bislang vermutet. Denn: in der Männer-Villa gab es den ersten Sex

Doch laut InTouch war "Bachelorette" Jessica Paszka (27) gar nicht involviert! Stattdessen genossen zwei der Show-Kandidaten ein gemeinsames Schäferstündchen. "Aus sehr sicherer Quelle weiß ich, dass Julez sich vor der ersten Nacht der Rosen mit einem anderen Kandidaten vergnügt hat", so ein Insider zum Magazin.

Julez, der bisexuelle Kandidat der Staffel, konnte bei Jessica allerdings nicht landen. Bereits in der ersten Folge musste er die Show verlassen. Hat Jessica davon etwas geahnt? Der Insider weiter: "Durch einen der Kandidaten ist die Info an Jessi gelangt, woraufhin Jessi Julez den ersten Abend fast gar nicht beachtet und einfach rausgeschmissen hat."

  • Bewertung
    9