Jessica Chastain im Interview "Interstellar"-Star will nicht ins Weltall

Jessica Chastain bei der New Yorker Premiere von "Interstellar" Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Im Weltraum-Drama "Interstellar" liegt die Rettung der Menschheit in der Übersiedlung in ein anderes Sonnensystem. Doch für Schauspielerin Jessica Chastain kommt in der Realität eine Reise ins Weltall nicht infrage.

 

Jessica Chastain (37) ist - trotz all der Begeisterung um ihren neuen Film "Interstellar" - persönlich nicht an einer Reise ins Weltall interessiert. "Ich mag es, so zu schauspielern, als ob ich in den Weltraum fliegen würde, aber ich liebe diesen Planeten so sehr", zitiert "pagesix.com" die Schauspielerin. "Ich liebe meine Freunde und Familie, ich will nicht von ihnen getrennt sein."

Chastain spielt in dem Science-Fiction-Blockbuster von Regisseur Christopher Nolan ("Inception,) an der Seite von Matthew McConaughey und Anne Hathaway. Von dem Filmset zeigte sie sich beeindruckt, schließlich habe Nolan nicht mit Green Screens gearbeitet, sondern alle Sets selber angefertigt. Er habe sogar extra 500 Kornfelder angebaut. "Interstellar" startet am Donnerstag in den deutschen Kinos.

 

0 Kommentare