Tokio - Japan will aus Frust über das bestehende Walfang-Moratorium angeblich aus der Internationalen Walfangkommissionaustreten. Eine entsprechende Entscheidung wolle die Regierung bis Jahresende bekanntgeben, berichtet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf nicht genannte Kreise. Ein Sprecher des Fischereiministeriums erklärte auf Anfrage, es sei noch nichts entschieden. Dass Japan einen Austritt aus der IWC ernsthaft erwägt, ist schon länger bekannt.