Jagd im Netz Unsichtbar bei Facebook - so geht's

 

Unsichtbar bei Facebook - so geht's

So stellen Sie sicher, dass sich kein Außenstehender Ihre Fotos auf Facebook ansehen kann:

- Ganz rechts in der blauen Leiste beim Reiter „Konto” die „Privatsphäre-Einstellungen” auswählen

- Unten links auf das Feld „Anwendungen und Webseiten” gehen, dann auf „Bearbeiten”

- Ans Ende scrollen bis zur Zeile „Öffentliche Suche” und auf „Einstellungen bearbeiten” gehen

- Dort das Häkchen bei „Öffentliche Suche aktivieren” entfernen – so zeigen Suchmaschinen Ihr Profil nicht mehr an. Wegen des Zwischenspeichers der Suchmaschinen ist das Profil aber noch einige Zeit im Netz sichtbar.

- Für Facebook-Mitglieder gelten andere Sicherheitseinstellungen: In den „Privatsphäre-Einstellungen” ganz oben auf „Facebook vernetzen” gehen

- Einstellungen anzeigen und dort im ersten Feld „Nach dir auf Facebook suchen” das Feld „Nur Freunde” auswählen.

- Foto-Markierungen: Viele Freunde beschriften ihre Fotos mit den Namen der Abgebildeten. Hier sollte man umgehend den Namens-Tag entfernen.

 

0 Kommentare