"Ja, aber wir lassen uns Zeit" George Clooney plant Nachwuchs mit seiner Amal

George Clooney und Amal Alamuddin bei der Premiere von "A World Beyond" in Anaheim Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Lange Zeit galt er als Hollywoods begehrtester Junggeselle. Doch seit gut neun Monaten ist George Clooney mit Amal Alamuddin verheiratet. Nun wird sogar laut über Kinder nachgedacht.

 

Seit September 2014 ist George Clooney (54, "Monuments Men") mit Amal Alamuddin (37) verheiratet. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung gab der Hollywood-Star nun offen zu, dass er und seine Frau über Kinder nachdenken. "Ja, aber wir lassen uns Zeit", erklärt Clooney. Er blickt auf seine eigene Kindheit zurück und erzählt, dass er eigentlich Baseball-Profi werden wollte. Er habe aber "zu wenig Talent" besessen. Ein anderer Berufswunsch ging auch nicht auf. "Ich wollte Journalist werden wie mein Vater - nicht smart genug. Jetzt bin ich, was ich bin - und sehr glücklich."

Jetzt führe er ein Märchen-Leben. "Ich habe Tabak geerntet und an Türen klopfend Versicherungen verkauft - ich muss sehr dankbar sein", gibt sich Clooney im Gespräch mit "Bild" demütig. Angst vorm Alter habe der 54-Jährige übrigens nicht, wobei er zugibt: "In Hollywood alt zu werden ist nicht leicht. Aber ich umarme das Alter. Es verleiht dir Ruhe und Gelassenheit. Du musst nicht alle Kämpfe gewinnen - und du musst nicht alle Kämpfe kämpfen." Aktuell ist George Clooney übrigens im Disney-Film "A World Beyond" im Kino zu sehen.

 

 

0 Kommentare