iTunes-Erfolg Beyoncés neues Album knackt Millionen-Marke

Auf Erfolgskurs: Beyoncé Foto: Frank Micelotta/Invision/AP

Heimlich hat sie es auf den Markt gebracht, einen Mega-Wirbel zieht Beyoncés neues Album dennoch nach sich - wie die iTunes-Charts beweisen.

 

New York - Welt-Erfolg und das auch ganz ohne große Werbeplakate, Twitter-Ankündigungen und Pressemail-Flut: Beyoncé (32) hat es geschafft, ihr neues Album "Beyoncé" ganz ohne Aufsehen auf den Markt zu bringen und wird dafür dennoch weit mehr belohnt als mancher Künstler, der sein neues Werk bereits Monate vorher anpreist. Wie Apple und Columbia Records der US-Zeitung "The Huffington Post" bestätigten, hat das fünfte Studioalbum der R&B-Künstlerin nun die Marke von einer Million Downloads auf iTunes geknackt und das innerhalb von nicht einmal einer Woche.

Bereits vor wenigen Tagen war der Longplayer in den US-Billboard Top 200 ganz nach oben geklettert und hatte mit 828.773 Kopien am ersten Wochenende einen Weltrekord auf den Downloadportal iTunes erzielt. Derzeit kann die Platte auch nur dort erworben werden, es wird jedoch erwartet, dass die 14 Tracks ab Freitag auch als CD im Handel zu haben sind.

 

0 Kommentare