Italienische Medien FC Bayern bleibt an Coman dran

Juventus-Talent Kingsley Coman im Serie-A-Punktspiel gegen den SSC Neapel. Foto: dpa

Um Kingsley Coman und den FC Bayern ranken sich schon länger Transfer-Gerüchte: Jetzt soll der Rekordmeister Juventus Turin ein Angebot über mindestens 18 Millionen Euro unterbreitet haben. 

München - Der FC Bayern hat den Flügelstürmer schon länger auf der Liste, jetzt haben die Münchner angeblich einen neuen Vorstoß unternommen und noch einmal bei Juventus Turin angeklopft.

18 Millionen bis 20 Millionen Euro will der Rekordmeister für Kingsley Coman an Ablöse hinblättern. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport".

Schlägt der FC Bayern tatsächlich nochmal auf dem Transfermarkt zu? Womöglich!

Denn Juventus könnte durchaus schwach werden, weil die Italiener ihrerseits dabei sind, einen Ersatz für ihr umworbenes Talent zu verpflichten. Juan Cuadrado vom FC Chelsea steht demnach bei Juve auf der Einkaufsliste.

Der 27 Jahre alte Kolumbianer hat sich bei den Blues nicht durchsetzen können und soll für eine Saison ausgeliehen.

Kingsley Coman gilt als Riesentalent, kommt bevorzugt über Linksaußen, hat bei Juvebuts Turin noch einen Vertrag bis 2019.

 

5 Kommentare