Rom - Ein 35 Jahre alter Fußballfan ist bei Ausschreitungen im Umfeld des Spiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel von einem Auto überfahren worden und im Krankenhaus gestorben. Noch ist unklar, ob die Menschen in dem Auto an den gewalttätigen Auseinandersetzungen gestern Abend beteiligt waren. Der später gestorbene Fan gehörte laut Polizei zu einer Gruppe, die einen Van mit Neapel-Anhängern mit Schlägern und Stangen angegriffen hatten. Vier Napoli-Fans wurden dabei verletzt. Die Polizei hat drei Inter-Anhänger festgenommen.