IT-Riese am Marsfeld Das Kontorhaus füllt sich

Das Kontorhaus von Nordosten gesehen. Foto: CA Immo

Allmählich füllt sich das Kontorhaus am Arnulfpark – zumindest Mietverträge sind für fast die gesamte Fläche schon abgeschlossen. Die Flächen an den Hauptmieter Google sind bereits übergeben.

 

Maxvorstadt - Rund 55 Prozent der insgesamt 25 000 Quadratmeter belegt der Megakonzern in dem Glasbau am Arnulfpark, der Vertrag war bereits zum Baustart abgeschlossen. Jetzt hat sich wieder ein Softwareunternehmen dazu gesellt, der Name ist noch geheim.

Die Beraterfirma Acentrix ist ebenfalls in der IT-Branche angesiedelt und Mieter in dem Ziegelfassadenbau auf dem Marsfeld.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading