Isartalbahn-Radweg Das Baummassaker von Solln

Erst stürzte die Linde ein. Die schöne alte Eiche wurde gleich mitgefällt. Foto: Adrian Prechtel

Am Isartalbahn-Radweg ist eine Linde eingestürzt. Die Feuerwehr hat den gefallenen Baum geräumt. Doch dabei blieb es nicht.

 

Solln - Mittwochnacht stürzte eine Linde, wo der Isartalbahn-Radweg auf die Ludwigshöher- und Josephinenstraße trifft. Die Feuerwehr beseitigte den gefallenen alten Baum, der wegen Wurzelfäule keinen Halt mehr im Boden hatte.

Bei dieser sinnvollen Maßnahme blieb es aber nicht. Eine alte, nebenstehende Eiche wurde gleich mit gefällt, als Vorsichtsmaßnahme.

Nur fragt man sich: Wenn kein Schaden zu erkennen ist, warum fällt man dann einen schönen alten Baum?

Da eskaliert der ursprünglich notwendige Einsatz zum sinnlosen Baum-Massaker. Schade. Der Gartenstadt-Charakter der Prinz-Ludwigshöhe ist ohnehin schon durch Nachverdichtung und private Fällungen stark gefährdet.

Übrigens gilt eine einfache Faustregel der Baumschutzverordnung: Alle Bäume, die in einer Höhe von 80 Zentimetern einen Umfang von 80 Zentimentern oder mehr haben, sind geschützt.

Was die Stadt zu der gefällten Eiche sagt? Hier die schriftliche Stellungnahme: 

Nicht die Stadt, sondern die Feuerwehr hat dort eine Eiche gefällt. Am 17.4. war an gleicher Stelle eine Linde ohne Vorwarnung umgestürzt, und auf einen parkenden Pkw gefallen. Die Feuerwehr war zum Einsatz vor Ort. Sie entfernte die Baumreste. Eine Eiche, die unmittelbar daneben stand, wurde von der Feuerwehr ohne Rücksprache mit dem Baureferat (Gartenbau) ebenfalls gefällt. Die Linde war vom Brand-Krustenpilz befallen. Durch diese Pilzkrankheit faulen die Wurzeln, die Standfestigkeit der Bäume wird beeinträchtigt. Von außen bleiben die befallenen Bäume oft ohne Anzeichen einer Erkrankung; erst wenn solche Bäume umgestürzt sind, wird der Befall ersichtlich. Auch in diesem Fall zeigten sich trotz routinemäßiger, mehrfacher Kontrollen keine Hinweise auf diesen heimtückischen Pilzbefall. 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading