Isar Feuerwehreinsatz wegen Schlauchboot-Fahrt

In der Nähe der Corneliusbrücke trieb das Schlauchboot. Foto: Martha Schlüter

Zwei Männer fahren mit dem Schlauchbott auf der Isar. Bei schlechtem Wetter. Das muss doch ein Notfall sein, dachte sich jemand und verständigte die Feuerwehr.

 

München - Das Wetter an diesem Samstag lädt nicht unbedingt zum Wassersport ein. Deshalb kam es einem Busfahrgast verdächtig vor, dass in der Nähe der Corneliusbrücke ein Schlauchboot schwamm. Das muss doch abgetrieben sein! Er verständigte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte fischten das Boot aus dem Wasser. Die beiden Männer, die damit fuhren, gaben an, lediglich einen Wochenendausflug auf der Isar gemacht zu haben.

 

0 Kommentare