Investor kommt nach München Ismaik: Besuch am 7. Januar

Löwen-Investor Hasan Ismaik. Foto: sampics/AK

Investor Ismaik kommt nach München - und wird wohl Forderungen an die Klubführung der Löwen stellen.

München - Ob 2013 ein gutes Jahr für den TSV 1860 wird, dürfte sich ziemlich bald entscheiden. Denn gleich für den 7. Januar hat sich Invesor Hasan Ismaik angekündigt, wie der "kicker" berichtet. Der Jordanier hatte sich zuletzt mit der Vereinsführung zerstritten, die gegen seinen Willen Alexander Schmidt als neuen Trainer einsetzte.

Ismaiks Forderung: Der Klub soll auf Pump einen neuen Trainer und Spieler verpflichten, um den Aufsteig in die Bundesliga zu schaffen. Doch der Verein um Präsident Dieter Schneider lehnt weitere Schulden ab.

Beim Besuch Ismaiks "geht's ans Eingemachte", sagte Schneider dem "kicker". "Es gibt einen Dreijahresplan, den man selbstverständlich auch nachjustieren kann. Wir wollen nicht als die großen Blockiere dastehen und sträuben uns nicht grundsätzlich gegen eine offensivere Strategie, aber der ganze Rattenschwanz an Neben- und Nachfolgekosten muss halt klar geregelt sein." 

 

32 Kommentare