Interview nach Alkohol-Entzug Jenny Elvers: "Ich trinke auch alkoholfreies Bier"

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Jenny Elvers bei einer Promi-Party im Sommer 2012. Foto: BrauerPhotos

Sie hat ihr Leben wieder in den Griff bekommen. Nach dem Absturz-Auftritt in der NDR-Sendung "DAS!" vor sechs Jahren und einem Entzug hat Jenny Elvers eine Autobiografie geschrieben. Wie geht es ihr heute nach der Alkoholsucht?

"Ein Suchtmensch wird immer ein Suchtmensch bleiben. Ich bin trockene Alkoholikerin, gehe aber mittlerweile ganz normal damit um", sagt sie "Bild". Einen Rückfall gab es aber seit ihrem Klinikaufenthalt 2012 nicht mehr. Statt Prosecco, Wein oder Vodka greift Jenny Elvers jetzt zu antialkoholischen Getränken.

Gerade Promi-Partys verlocken, Alkohol ist meist kostenlos und überall verfügbar. Wie geht die 46-Jährige damit um? "Manchmal muss ich lange suchen, bis ich etwas Alkoholfreies finde. Ich trinke auch mal ein alkoholfreies Bier."

Wie schleichend die Alkoholabhängigkeit kam, das schreibt Jenny Elvers in ihrer Autobiografie "Wackeljahre" (erscheint am 10. September, 17,99 €, MVG Verlag). Heute sagt sie: "Ich habe genug getrunken für ein Leben, das reicht mir für immer."

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null