Interview mit der Schauspielerin Naomie Harris: Ist die Britin im royalen Hochzeitsfieber?

Naomie Harris erhielt im Februar 2017 von der Queen den Order of the British Empire, den britischen Verdienstorden Foto: imago/i Images

Der Countdown für die royale Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle läuft und alle Fans können es kaum erwarten. Wird auch die britische Schauspielerin Naomie Harris das Spektakel verfolgen?

Am Samstag geben sich US-Schauspielerin Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) auf Schloss Windsor das Jawort. Die britische Schauspielerin Naomie Harris (41, "James Bond 007: Spectre") ist als Eve Moneypenny in den "Bond"-Filmen mit Daniel Craif (50) bekannt und derzeit in "Rampage - Big Meets Bigger" an der Seite von Dwayne "The Rock" Johnson (46) in den deutschen Kinos zu sehen. Doch ist Prinz Harrys Landsfrau wie der Rest der Welt im royalen Hochzeitsfieber? Eine Einladung zum Event des Jahres hat Naomie Harris nicht erhalten, wie sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählte.

Das mache sie zwar "sehr traurig", die Schauspielerin zeigte jedoch Verständnis dafür. Immerhin habe sie Meghan Markle noch nie getroffen, "aber hoffen kann man ja", sagte Harris lachend. Das Spektakel am Samstag lässt sich die Britin dennoch nicht entgehen. "Ich freue mich sehr darauf. Die Straße in der ich wohne, veranstaltet bei solchen Ereignissen immer eine Straßenparty und ich bin sicher, dass es dieses Mal wieder so sein wird und wir sie feiern werden", beschrieb die 41-Jährige ihre Pläne für 19. Mai und geriet dabei regelrecht ins Schwärmen über die Royals.

"Sie sind unglaublich"

"Ich habe meinen OBE [Order of the British Empire, den britischen Verdienstorden, Anm.d.R.] im Buckingham Palast von der Queen erhalten. Das war eine riesengroße Ehre für mich und ich bin definitiv ein Fan der Royals", so Harris. Elizabeth II. (92) ist allerdings nicht das einzige Mitglied der britischen Königsfamilie, dem die Schauspielerin bereits begegnet ist. Als Botschafterin für The Prince's Trust, einer Wohltätigkeitsorganisation die Prinz Charles (69) ins Leben gerufen hat, hat Harris den Thronfolger schon "viele Male" getroffen.

Aber auch Prinz William (35) und dem Bräutigam selbst stand sie bereits gegenüber. "Sie sind sehr charmant", schwärmte Harris und fügte hinzu: "Und sie sind unglaublich gut darin, sich zu unterhalten, egal mit wem und egal über was. Sie sind unglaublich."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null