Dublin - Die Billigairline Ryanair hat sich mit der Gewerkschaft Forsa im Streit um Arbeitsbedingungen für irische Piloten geeinigt. Das teilten beide Seiten mit. Details wurden zunächst nicht bekannt. Zuerst sollten die Piloten über den Kompromiss abstimmen. Erst danach soll das Ergebnis der Verhandlungen dem Ryanair-Vorstand vorgelegt werden. Gestritten wurde unter anderem über Urlaub, Stationierungen und Aufstiegsmöglichkeiten. Auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern liegt Ryanair mit seinen Piloten im Clinch.