International Al-Sarradsch zweifelt vor Konferenz an Absichten Haftars

Berlin - Vor Beginn der Libyen-Konferenz in Berlin hat Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch die Absichten seines Gegenspielers General Chalifa Haftar angezweifelt. "Die lange Erfahrung lässt uns an den Absichten, der Ernsthaftigkeit und dem Engagement der anderen Seite zweifeln", sagte er der dpa. "Jeder weiß, dass er um jeden Preis nach Macht strebt", sagte der Chef der international anerkannten Regierung, ohne Haftar dabei namentlich zu nennen. Heute kommen in Berlin Akteure rund um den Libyen-Konflikt bei Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen.

 
  • Bewertung
    0