Interior-Design Wohnträume verwirklichen auf der Heim+Handwerk

Im planHAUS werden Möbel der Aussteller miteinander kombiniert präsentiert. Foto: GHM

Vom angesagten Independent Label über Designklassiker und Top-Marken bis hin zu individuell gefertigten Möbeln aus der Meisterwerkstatt – Besucher der Messe Heim+Handwerk in München bekommen einmal im Jahr bei über 1.000 Ausstellern alles, um das eigene Zuhause nach den persönlichen Wünschen zu gestalten.

München - Vom 28.11. bis 02.12.2018 verwandeln sich 66.000 Quadratmeter des Messegeländes München in Deutschlands größten Pop-up-Store zum Wohnen und Einrichten. Ob Traumküche, Sitzmöbel, Sideboards, Betten, Bäder oder besondere Accessoires – Besucher können auf der Heim+Handwerk ihr Wohnglück direkt kaufen und das Zuhause damit verschönern.

Video: So sah es 2017 auf der Heim+Handwerk aus


Das plaHAUS inspiriert zur Raumgestaltung

Themenflächen wie das planHAUS inspirieren mit den neuesten Wohnstilen. Eines der drei Häuser wird von den Machern des Interior-Magazins ELLE DECORATION gestaltet. Ein perfekter Mix aus ausgesucht schönen Möbeln, Design-Lieblingen und Deko-Objekten. Vorträge im Wohntheater und im Forum Energie. Intelligent. Genutzt. informieren über neue Trends, zudem bieten Workshops individuelle Einrichtungs-Erlebnisse. Wenn es um innovatives Möbel-Design, Handwerkskunst, Qualität und nachhaltige Produkte geht, ist die Heim+Handwerk in München das Shoppinghighlight des Jahres. Über 130.000 Besucher haben die Messe im vergangenen Jahr besucht und an fünf Tagen von unabhängiger Beratung profitiert und passende Produkte gefunden.

Individuelle und nachhaltige Produkte unterstreichen urbanen Lifestyle Anziehungspunkt für das junge urbane Publikum sind die Designstücke der Start in Design Area, auf der Newcomer mutige Interior-Ideen ausstellen sowie die Zimmerkonzepte aufstrebender Independent Labels. Brandneu ist in diesem Jahr der MUCBOOK-ROOM. Hier zeigen aufstrebende Talente, die neuesten Trendobjekte der bayerischen Metropole.

Mit dabei ist Florian Artmann dessen Regale zugleich praktische Aufbewahrung und dekorative Kunstobjekte sind. Außerdem gibt es neues Design unter anderem von HANSANDFRANZ und dem Studio Faubel. Im HanseZIMMER zeigen Woodmosphere, das kleine b und Hafenholz ihre Leidenschaft zu natürlichen Materialien und zeitloser Schönheit mit hanseatischem Understatement. Noodles Noodles & Noodles bringt mit einer Berliner 2RaumWOHNUNG Hauptstadtflair nach München.

Faszinierend kreativ sind auch die Möbel der Schreiner, die auf der Themenfläche des Schreinerwettbewerbs Holz aus Bayern ins Rampenlicht gerückt werden. „Spannende Möbel“ überzeugen mit besonderen Konstruktionen mit Federn und Seilzügen, kontrastreichen Farbkompositionen oder versteckten Eigenschaften und sind absolut sehenswert.

Die Heim+Handwerk ist vom 28. November bis 2. Dezember 2018 täglich von 9:30 bis 19:00 Uhr geöffnet. Tickets gibt es vergünstigt im Internet (13,- EUR). Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.
www.heim-handwerk.de/tickets