Innerhalb von nur zwei Tagen Zwei Mal Brandstiftung am selben Gebäude

Die Feuerwehr musste zwei Mal hintereinander Feuer in einer Pasinger Scheune löschen. (Symbolbild) Foto: Gaulke

Gleich zwei Nächte hintereinander brannte ein Stadl an der Blumenauer Straße - durch vorsätzliche Brandstiftung. Die Polizei sucht Zeugen.

 

Pasing - Am Freitagabend gegen 23 Uhr brach das erste Feuer aus, berichtet die Polizei. Es wurde neben dem Stadl gelegt, griff aber dann auf das Gebäude über. Dabei brannte etwa ein Drittel des Gebäudes ab und ein Teil des Daches stürzte ein.

Dabei entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Das zweite Feuer wurde am Samstag gegen 22 Uhr gelegt, in einem noch unbeschädigten Teil des Gebäudes. Die Feuerwehr löschte beide Brände.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen, Telefon 089/291 00.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading