Infoveranstaltung im Kulturpavillion Hier geht's um die Tram-Westtangente

Die Tramwesttangente ist ein großes Projekt der MVG und nicht ganz unumstritten. Deshalb finden Infoveranstaltungen für die Bürger statt. Foto: MVG

In mehreren Veranstaltungen entlang der geplanten Trasse informieren die MVG und die SWM über die Tram-Westtangente. Auch in Neuhausen  findet eine Info-Veranstaltung statt. 

 

Neuhausen - Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informieren bis Ende Januar in vier öffentlichen Veranstaltungen entlang der geplanten Tram-Westtangente über den Planungsstand für das Neubauvorhaben.

Gemeinsam mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung stellen SWM/MVG dabei die Ergebnisse der so genannten Vorplanung vor und zeigen auf, welche Anregungen aus den Info-Veranstaltungen 2010 und den beiden Werkstätten 2010/11 berücksichtigt werden konnten.

Die Vorplanung wurde im Juli 2013 vom Stadtrat als Grundlage für die nun anstehende Entwurfs- und Genehmigungsplanung beschlossen.

Nach Abschluss der Entwurfs- und Genehmigungsplanung wird das Projekt dem Stadtrat erneut zur Entscheidung vorgelegt. Wenn dieser dann grünes Licht gibt, werden SWM/MVG die Planfeststellungsunterlagen („Bauantrag“) bei der Regierung von Oberbayern einreichen.

Die Info-Veranstaltung für den Stadtbezirk 9 Neuhausen-Nymphenburg findet am Donnerstag, 23. Januar, im Kulturpavillion am Romanplatz, Arnulfstr. 294, statt.

Anfahrt: Tram 12/16/17; MetroBus 51, StadtBus 151 „Romanplatz“ (16/17 auch „Kriemhildenstraße“). 

Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

Bereits seit Dezember informiert die MVG in den fünf Stadtbezirken, durch die die Tram künftig fahren soll, unter anderem mit Aushängen über die Veranstaltungen.

Rechtzeitig zu den Info-Veranstaltungen wurde auch das Informationsangebot im Internet überarbeitet und stark ausgeweitet.

Unter www.mvg.de > MVG Projekte bzw. www.tram-westtangente.de sind nun auch diverse Planunterlagen, Grafiken und Visualisierungen zu finden, um den derzeitigen Planungsstand zu verdeutlichen und die geplante Neubaustrecke möglichst informativ zu veranschaulichen.

Sämtliche Darstellungen zeigen allerdings noch keine baureife Planung. Diese wird in der jetzt anstehenden Entwurfs- und Genehmigungsplanung erarbeitet.

Interessierte haben auf der Internetseite außerdem die Möglichkeit, sich über die geplante Streckenführung und die Planungshistorie zu informieren.

Die MVG erläutert außerdem, welche Argumente für das Verkehrsmittel Tram und die Westtangente sprechen und beantwortet die häufigsten Fragen zum Projekt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading