In Zug nach Regensburg Betrunkener Exhibitionist belästigt zwei junge Frauen

Der Vorfall ereignete sich in einem Alex, der auf dem Weg von München nach Regensburg war. (Archivbild) Foto: Bundespolizei

Ein betrunkener Mann hat am Montagmorgen zwei Frauen in einem Alex-Zug sexuell belästigt. Die alarmierte Bundespolizei konnte den 48-Jährigen vorläufig festnehmen.

 

München - Am Montag, um kurz nach Mitternacht, belästigte ein 48-jähriger Mann zwei junge Frauen in einem Alex-Zug, der von München nach Regensburg fuhr.

Kurz vor der Haltestelle in Freising suchte er den Blickkontakt zu den 20- und 22-jährigen Frauen und fasste sich dabei im Intimbereich an. Die beiden Freisingerinnen meldeten den Vorfall beim Zugbegleitpersonal, welches anschließend die Polizei informierte.

Am Bahnhof in Freising wurde der Mann dann vorläufig festgenommen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille, außerdem hatte er keinen gültigen Fahrschein dabei. Gegen den Mann wird nun wegen exhibitionistischer Handlungen sowie Leistungserschleichung ermittelt.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading