In Tempo-60-Zone VW-Fahrer rast mit knapp 150 Sachen durch Oberföhring

Die Polizei verfolgte den Raser, der zwischenzeitlich sogar mit knapp 150 km/h unterwegs war. (Symbolbild) Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Am Montag raste ein Autofahrer mit bis zu 148 Stundenkilometern über die Effnerstraße in Oberföhring. Die Polizei konnte ihn stoppen – was jetzt auf den 33-Jährigen zukommt.

 

Oberföhring - Laut Polizei war der 33-jährige VW-Fahrer am frühen Montagabend deutlich zu schnell auf der Effnerstraße unterwegs.

Die Beamten im Zivilfahrzeug folgten dem Raser – das im Wagen verbaute Videosystem errechnete eine Geschwindigkeit von 127 km/h. In der Spitze wurden sogar Stundenkilometer gemessen. Erlaubt sind in diesem Bereich der Effnerstraße eigentlich lediglich 60 km/h.

An der Ecke Effnerstraße/Johanneskirchner Straße kontrollierte die Polizei den Mann dann. Der muss jetzt mit einem erheblichen Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading