In Sachen Flüchtlingsthematik Hollywood-Star Michael Douglas findet Angela Merkel beruhigend

Michael Douglas ist bekennender Demokrat und spricht über Merkels Regierungsstil. Foto: dpa

Die Situation rund um die Flüchtlingspolitik, Rechtsextremismus und Asylbewerber in Deutschland wird auch international zum Thema. Jetzt spricht Hollywood-Star Michael Douglas über Angela Merkel und ihre Vorgehensweise.

Im Interview mit dem "Mann-Zeitmagazin" sagt der 73-jährige Schauspieler über Kanzlerin Merkel: "Ich habe ihre komplizierten Koalitionsverhandlungen verfolgt, ihre Probleme mit der Flüchtlingssituation in Deutschland und in der gesamten EU." Und weiter: "Ich beobachte ihre Schwierigkeiten, aber wissen Sie, was? Ich vertraue ihr, auch wegen ihrer Erfahrung – in diesen verrückten Zeiten hat sie etwas Beruhigendes."

Merkel hat etwas Beruhigendes, sagt Douglas

Die freie westliche Welt sieht der US-Star in Gefahr, wie er deutlich macht: "Ich bin Demokrat, das ist ja bekannt. Aber ich konnte mir damals einfach nicht vorstellen, dass das Ganze derart aus den Fugen geraten würde", sagte er zu der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten.

"Man solle erst einmal abwarten", so sein Urteil nach der Trump-Wahl, doch mittlerweile habe er das Gefühlt, dass "alle Errungenschaften der freien westlichen Welt", in der er aufgewachsen sei, "derzeit attackiert werden".

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null