In nur 4,2 Sekunden gedreht! Musikvideo von OK Go: Slow-Mo-Porno für die Augen

Sie glauben nicht, was in 4,2 Sekunden alles passiert: Ein Sceenshot aus dem Video. Foto: Screenshot

Die Indie-Rockband OK Go ist bekannt für ihre ausgefallenen Musikvideos. Das neueste Werk ist in Sekunden aufgenommen und begeistert für Minuten und darüber hinaus. Sehen Sie selbst.

 

Man muss ihre Musik nicht mögen, um sich auf neuen Output der Indie-Rockband "OK Go" zu freuen. Denn es sind vor allem die Videos der vierköpfigen Combo aus Chicago, die faszinieren.

Da wird auf Fitness-Laufbändern getanzt, werden minutenlange Kettenreaktionen mit einer Rube-Goldberg-Maschine ausgelöst oder in der Schwerelosigkeit auf Parabelflügen Bällebäder veranstaltet. Das Endergebnis ist immer das gleiche: Nämlich dass der Zuschauer mit heruntergeklappter Kinnlade dasitzt und sich fragt, wie lange es gedauert haben muss, bis diese Filmkunst-Feuerwerke im Kasten waren.

Der neueste Streich zum Song "The One Moment" ist in sage und schreibe 4,2 Sekunden Echtzeit aufgenommen, dann auf 4,12 Minuten in Ultra-Zeitlupe verlangsamt und zieht alle Register. Farbbomben, Daumenkino, explodierende Gitarren, und... ach was soll man dazu sagen. Anschauen und staunen:

OK Go - This One Moment

 

0 Kommentare