In Hundehütte schwanger geworden? Luciana Morad spricht über Sex mit Mick Jagger

Mick Jagger werden zahlreiche Affären nachgesagt Foto: Invision2013

Mick Jagger wird in Sachen Frauen einiges nachgesagt. So soll der "Rolling Stones"-Sänger eins seiner sieben Kinder mit der Brasilianerin Luciana Morad in einer Hundehütte auf einer Party in Rio de Janeiro gezeugt haben...

 

Rio de Janeiro - "Ich bin nicht in einer Hundehütte von Mick [Jagger] schwanger geworden" - Luciana Morad (45), die einen inzwischen 16 Jahre alten Sohn von dem berühmten Musiker hat, hat nun klargestellt, dass diese Behauptung nicht stimmt.

In dem Buch "Mick: The Wild Life and Mad Genius of Jagger" schreibt Christopher Andersen laut "Page Six", wie es zu der Begegnung der Brasilianerin mit Jagger kam. Demnach war Luciana eine der wenigen auf einer Party in Rio, die Englisch sprach und so verbrachte der Rolling-Stones-Frontmann die meiste Zeit des Abends mit ihr.

Jagger soll sich dann beim Gastgeber der Feier damit entschuldigt haben, dass er mit Luciana etwas frische Luft im Garten schnappen wolle - laut dem Buch soll dieser Ausflug in einer Hundehütte geendet haben. Jetzt erklärte Morad dem Bericht zufolge in dem brasilianischen Magazin "Glamour" aber: "Könnt ihr euch Mick Jagger vorstellen... in einer Hundehütte, ich auf ihm und die Leute auf der Party schauen alle zu?" Sie sei ein sehr kultiviertes Mädchen und würde so etwas nie tun...

Mick Jagger (71) war zweimal verheiratet, von 1971 bis 1980 mit Bianca Pérez-Mora Macías, in zweiter Ehe von 1990 bis 1999 mit Jerry Hall. Zudem gibt es viele Berichte über Affären. Jagger hat insgesamt sieben Kinder, vier Enkel und einen Urenkel. Luciana Gimenez Morad startete schon im Alter von 13 Jahren ihre Model-Karriere und arbeitet heute als TV-Moderatorin.

 

 

0 Kommentare