In Gehege angegriffen Löwe in Südafrika zerfleischt Waisenkind

 Foto: Linda Vogt

Ein Löwe hat auf einer Wildfarm in Südafrika ein zwölf Jahre altes Waisenkind zu Tode gebissen.

 

Johannesburg - Das Kind hatte zusammen mit einem Angestellten der Otavi-Wildfarm ein Löwengehege betreten, wie die örtliche Nachrichtenagentur ANA unter Berufung auf die Polizei berichtete. Die Löwen brachen daraufhin aus einem Bereich aus, in dem sie gefüttert wurden und griffen die beiden an. Der Angestellte entkam unverletzt.

Der Waisenjunge lebte den Polizeiangaben zufolge bei seiner Schwester, deren Mann in leitender Position auf der Wildfarm tätig ist. Die Polizei untersuche den Vorfall. Die Farm liegt bei Parys in der Provinz Free State, rund 110 Kilometer südwestlich der Metropole Johannesburg.