In Funchal eingeweiht Spott über diese Bronze-Statue von Cristiano Ronaldo

Einweihung der Statue von Cristiano Ronaldo am Sonntag in Funchal. Foto: dpa

Sie ist 2,40 Meter hoch und 800 Kilogramm schwer - und weil der Bildhauer den Intimbereich auffallend gut bestückt hat, sorgt die am Sonntag in Funchal eingeweihte Cristiano-Ronaldo-Statue auch für Spott im Netz.

 

Funchal - Einen Tag nach dem Klub-WM-Triumph mit Real Madrid wurde Weltfußballer Cristiano Ronaldo eine weitere Ehre zuteil. Im Hafen von Funchal auf der Blumeninsel Madeira, woher der portugiesische Weltstar stammt, wurde am Sonntag eine 2,40 m hohe und 800 kg schwere Bronzestatue des Real-Ausnahmespielers eingeweiht.

Der 29-Jährige war mit einem Learjet am Morgen nach Madeira geflogen. "Ich bin stolz darauf, wieder in Madeira zu sein. Es ist eine große Ehre, hier bei der Einweihung dabei zu sein, wo meine fußballerischen Wurzeln liegen. Dies gibt mir Motivation, weitere Titel zu gewinnen. Ich will mit Real auch 2015 die Champions League gewinnen", sagte Ronaldo.

Die Statue wurde unweit des Cristiano-Ronaldo-Museums in Funchal aufgestellt.

In den sozialen Netzen machen sich Nutzer bereits über die Tatsache lustig, dass der Bildhauer den Intimbereich von Cristiano Ronaldo offensichtlich ganz besonders hervorgehoben hat. "Cristiano Ronaldo Statue erigiert", heißt es in einem Post auf Twitter, in einem weiteren Post fragt jemand "Warum hat Ronaldo einen Ständer in seiner Statue?"

 

2 Kommentare