In der Saison 2017/18 Kein Platzverweis: FC Bayern ist das fairste Team der Liga

Insgesamt sammelten die Bayern-Spieler in ihren Pflichtspielen 80 Gelbe Karten. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der FC Bayern ist der fairste Klub der Bundesliga. Das ergab die Fair-Play-Statistik der Deutschen Fußball-Liga.

München - Deutscher Meister und noch dazu die fairste Mannschaft der Bundesliga: Bayern München ist auch in der Fair-Play-Statistik der Deutschen Fußball-Liga (DFL) in der vergangenen Saison spitze gewesen. Auf den Plätzen zwei und drei hinter dem Rekordmeister folgen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.

FC Bayern ohne Platzverweis in der Saison 2017/18

Bemerkenswert: In der vergangenen Saison holte sich kein Bayern-Spieler eine Gelb-Rote oder gar Rote Karte in einem Pflichtspiel. Insgesamt sammelte der gesamte Bayern-Kader jedoch 80 Gelbe Karten.

Grundlage für die Fair-Play-Statistik sind die Berichte der Schiedsrichter und der Schiedsrichterbeobachter. In die Gesamtwertung fließen sechs Kriterien ein: Neben Verwarnungen und Platzverweisen sind dies Respekt vor dem Gegner und den Schiedsrichtern, das Verhalten von Mannschaftsoffiziellen und von Fans sowie die Attraktivität des Spiels.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. null