In der Nacht auf Samstag S-Bahn-Stammstrecke gesperrt - Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

In der Nacht auf Samstag wird die Stammstrecke gesperrt. Foto: Matthias Balk/dpa

Die Vorbereitungsmaßnahmen für den Bau der Zweiten Stammstrecke in München schreiten voran. In der Nacht auf Samstag wird die bestehende Stammstrecke daher gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

 

München - In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die S-Bahn-Stammstrecke zwischen Pasing und Donnersbergerbrücke von 22:45 Uhr bis 4:40 Uhr gesperrt. Hintergrund sind Vorbereitungsmaßnahmen für die Zweite S-Bahn-Stammstrecke rund um den Bahnhof Laim. Lediglich die Linie S7 wird von der Sperrung nicht betroffen sein und fahrplanmäßig verkehren.

Die Bahn wird für den betreffenden Zeitraum einen Schienenersatzverkehr mit Bussen einrichten. Diese werden im 10-Minuten-Takt verkehren und bis zum jeweiligen Ende der Sperrung fahren.

Hier eine Übersicht über die Linien:

  • Die S1 beginnt und endet am Hauptbahnhof Gl. 18 - 26 und fährt ohne Halt bis und von Moosach
  • Die S2 West beginnt und endet am Hauptbahnhof Gl. 20 - 26 und fährt ohne Halt von und bis Obermenzing
  • Die S2 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof.
  • Die S3 West beginnt und endet in Pasing.
  • Die S3 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof.
  • Die S4 beginnt und endet in Pasing.
  • Die S6 West beginnt und endet am Hauptbahnhof Gl. 27 - 36 und fährt ohne Halt von und bis Pasing.
  • Die S6 Ost beginnt und endet an der Hackerbrücke.
  • Die S8 fährt ab Pasing Gleis 5 ohne Halt bis Ostbahnhof, ohne Halt am Leuchtenbergring und ab Daglfing normal weiter bis zum Flughafen. Gleiches gilt für die Gegenrichtung.

Alle Nachrichten aus München finden Sie hier

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading