In der Altenhofstraße Versuchte Vergewaltigung: Frau auf Heimweg angefallen

Die Frau war gerade auf dem Weg nach Hause, als sie von dem Unbekannten überfallen wurde. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag versucht, eine 32-jährige Münchnerin zu vergewaltigen. Die Frau konnte sich glücklicherweise wehren und den Täter in die Flucht schlagen.

Altstadt - Die 32-Jährige war gerade auf dem Heimweg, als sich der unbekannte Mann an ihr vergehen wollte. Am Freitag, gegen 3 Uhr, drückte sie der Täter in der Altenhofstraße plötzlich gegen eine Hauswand. Er versuchte sie zu küssen und zog ihr die Strumpfhose unter dem Kleid nach unten.

Die Münchnerin konnte sich wehren und schließlich ihr Handy aus der Tasche holen. Als sie drohte, die Polizei zu rufen, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Danach fuhr die Frau mit dem Taxi nach Hause und verständigte anschließend die Polizei. Jetzt sind die Ermittler auf der Suche nach Zeugen.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 170 cm groß, südländischer Typ, ca. 35-40 Jahre alt, normale Figur mit Bauchansatz; weißes T-Shirt und blaue Jeans.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null