Im Untergrund Schnitzeljagd

Der Schuh am Boden... Foto: ah

Der Schuh klebt frisch am Boden. Eine etwas andere Spurensuche...

 

Ludwigsvorstadt - Die Idee ist gar nicht doof: Auf der Baustelle am Hauptbahnhof würden Schilder, die in der Gegend herumstehen, nur stören.

Weil Passanten aber immer wieder verwirrt sind, wo sie denn nun von der U-Bahn in die Bahnhofshalle zum DB-Zug kommen, oder ganz einfach zu einem bestimmten Ausgang, sollen jetzt neue Fußstapfen am Boden den Weg weisen.

Bloß: Diese geklebten Füße muss man erst mal finden.

U1, U2 und U7 steht auf dem Fußabdruck, der um die Ecke bis zur Rolltreppe führt. Wer es bis dorthin geschafft hat, wundert sich Tag für Tag, wie der Bahnhof weißer wird. Vom grauen Beton ist an wenigen Stellen schon gar nichts mehr zu sehen. Sogar die Wände an den Rolltreppen sind weiß. An der Decke sind neue Strahler eingebaut.

Das ist erst der Anfang, noch dominiert die Baustelle. Kabel hängen aus der Decke, hinter provisorischen Blechwänden wird gehämmert. Eine der beiden großen Rolltreppen, die normalerweise von der U1, U2 nach oben ins Zwischengeschoss führt, ist gesperrt. Entsprechend eng wird's auf der Treppe gegenüber. In den Sommerferien schieben sich dort große Gruppen durch den Hauptbahnhof.

Sie haben ebenfalls besondere Fotos? Hier können Sie sie hochladen. Oder mailen Sie ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading