Im Steinerweg Frauen-WG in Flammen: Junge Münchnerinnen wollen löschen

Feuerwehreinsatz am Steinerweg Foto: dpa (Symbolbild)

In einem Wohnhaus im Steinerweg hat es gebrannt. Zwei junge WG-Bewohnerinnen versuchen sich selbst zu helfen. Vergeblich.

 

Pasing - Im dritten Stock ist es passiert: Ein Zimmer einer Frauen-WG geriet in Brand, "im Bereich des Abfalleimers", der neben dem Schreibtisch stand, berichtet die Feuerwehr. In der Mittagszeit am Mittwoch mussten die Helfer mit Löschfahrzeugen ausrücken.

Die zwei jungen Bewohnerinnen hatten zunächst selbst versucht, die Flammen zu löschen. Der Mülleimer und der Schreibtisch standen schon in Flammen.

Den beiden jungen Frauen ist nichts passiert. Sie konnten den Helfern der Feuerwache Pasing den Wohnungsschüssel schnell übergeben, so berichtet es die Münchner Feuerwehr nach dem Einsatz.

Der Brand war schnell gelöscht. "Der Einsatz eines Rauchschutzvorhanges und das umsichtige Verhalten der Betroffenen verhinderten eine Rauchausbreitung in den Treppenraum."

Schaden: etwa 20.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading