Im siebten Dessous-Himmel Neue Unterwäsche-Kollektion: So heiß ist Sylvie Meis

So heiß sieht Sylvie Meis in ihrer neuen Unterwäsche-Kollektion aus. Foto: Meis Enterprise

"Sylvie Designs Launch Party" in Hamburg: Das Multitalent feiert ihre erste eigene Lingerie-Kollektion in Hamburg.

Heiß, heißer, Sylvie Meis.... Die Let’s Dance-Moderatorin, Designerin und Unternehmerin feierte am Mittwoch in Hamburg den Launch ihrer ersten eigenen Wäsche-Linie "Sylvie Flirty Lingerie". Aus diesem Anlass hatte das Multitalent 70 Gäste in ein Loft-Studio geladen, um die neue Kollektion, bestehend aus aufregenden Dessous und sexy Nachtwäsche, zu präsentieren.

Und die Gäste fühlten sich wie im 7. Dessous-Himmel!

Denn Sylvie hatte sich einiges für ihre Gäste einfallen lassen. Die neuen sexy und verführerischen It-Pieces "für drunter" wie Höschen, Strings, BHs, Bodies und Negligees waren in der mit zahlreichen Luftballons dekorierten Location kunstvoll in Szene gesetzt worden.

Sylvie Meis zeigte sich wie gewohnt bestens gelaunt und strahlend, war aber vor Lampenfieber nicht ganz verschont: "Das ist heute ein sehr, sehr aufregender Tag für mich", erzählte sie. "’Sylvie Flirty Lingerie’ ist meine erste eigene Dessous-Kollektion. Dass sie ab sofort exklusiv bei Amazon Fashion verkauft wird, ist für mich unglaublich spannend und ein großes Privileg. Die Kollektion ist zu 100 Prozent Sylvie: Sie ist aufregend und verspielt zugleich. Es ist für jeden Typ Frau das Passende dabei, egal ob sportlich, romantisch oder sexy", so Sylvie Meis.

"Sich wohlzufühlen beginnt bei der Unterwäsche"

In Sachen Dessous ist sie Expertin: "Ich war über fünf Jahre lang das Gesicht einer Unterwäsche-Marke. Insofern war für mich naheliegend, etwas in diesem Bereich zu tun, in dem ich mich auskenne: Unterwäsche und Swimwear. Beides ist meine große Leidenschaft und ein Teil von mir. Schon als Teenager habe ich immer großen Wert auf das "Darunter" gelegt. Sich wohlzufühlen beginnt bei der Unterwäsche."

Zudem hatten die Gäste die Gelegenheit, sich einen Kimono aus der Kollektion von Sylvie mit den eigenen Initialen personalisieren zu lassen: "Der Kimono ist einer meiner Lieblings-Pieces der Kollektion", verriet Sylvie. "Lässig und sexy zugleich. Für die Nacht haben wir neben Kimonos auch Negligees sowie einen Jumper im Portfolio", so Sylvie.

Auch der Preis ist heiß: "Wir starten schon bei 15,95 Euro, im Durchschnitt liegen die Preise bei 49,95 Euro. Bei allen Styles bewegen wir uns unter 100 Euro", so Sylvie Meis.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null