Im Sandgrubenweg 21-Jähriger will Frau Handtasche entreißen - Festnahme

Die 23-Jährige konnte sich von dem Räuber losreißen. (Symbolbild) Foto: imago

Ein 21-Jähriger hat am Samstag versucht, einer zwei Jahre älteren Münchnerin die Handtasche zu entreißen. Der Versuch scheiterte, der Mann konnte festgenommen werden.

 

Ramersdorf - Am Samstag gegen 21.00 Uhr befand sich eine 23-jährige Münchnerin auf dem Nachhauseweg im Sandgrubenweg. Etwa 200 Meter von der Haltestelle Weddingstraße (Linie 55) entfernt, trat völlig unvermittelt ein unbekannter Mann von hinten an sie heran und würgte die Münchnerin.

Gleichzeitig versuchte er, die Handtasche der 23-Jährigen zu entreißen. Nachdem diese sich vehement zur Wehr setzte und laut um Hilfe schrie, ließ der Täter von der Münchnerin ab. Er konnte zunächst unerkannt in den Sandgrubenweg in Richtung Ottobrunner Straße flüchten. Die 23-Jährige wurde durch den körperlichen Angriff nicht verletzt.

Nachdem die Münchnerin nach der Tat sofort den Polizeinotruf 110 alarmierte, konnte kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe ein 21-jähriger Münchner festgenommen werden. Im Zuge der nachfolgenden Vernehmung legte der 21-Jährige ein Geständnis ab.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading