Im Porträt Ehemann von Stefanie Hertel: Wer ist Lanny Isis?

Der neue Ehemann von Stefanie Hertel: Lanny Isis Foto: imago/Christian Schroedter

Musikalisch passen Stefanie Hertel und ihr neuer Mann Lanny Isis eigentlich nicht zusammen. Auf der einen Seite der schillernde Schlager-Star, auf der anderen ein Rockstar mit internationalem Flair. Doch die Liebe der beiden Frischvermählten scheint unendlich groß.

Berlin - Heimlich, still und leise hat Schlager-Star Stefanie Hertel (34, "Ein Meer aus Liebe") ihrem Freund Lanny Isis (39) am Ostersonntag das Ja-Wort gegeben. Nur die Eltern des Brautpaares und Hertels Tochter Johanna (12) aus erster Ehe mit Volksmusik-Kollege Stefan Mross (38) sollen in einem Standesamt im oberbayerischen Chiemgau dabei gewesen sein. Seit 2011 ist der smarte Rocker der Neue an der Seite der gebürtigen Vogtländerin, dem sie nun die ewige Treue schwor. Doch wer ist Lanny Isis eigentlich?

Isis ist gebürtiger Österreicher, der seinen Weg nach Deutschland über New York und Paris gefunden hat und dort nun offensichtlich glücklich geworden ist. Auf den ersten Blick passt so rein gar nichts zur schillernden Schlagerfigur Hertel: Hut, langes Haar, Dreitagebart, Rocker.

Offensichtlich fanden die beiden über die Musik ihre Liebe zueinander: "Es ist klasse, wenn man mit seinem Partner seine Leidenschaften teilen kann", sagte Hertel im Interview mit dem Kölner "Express". Dem Magazin "Superillu" verriet Isis, mit zwölf Jahren seinen Computer gegen eine Gitarre eingetauscht zu haben und seitdem selbst Lieder zu schreiben.

1997 sammelte er erste Erfahrungen mit einer österreichischen Rockband, um nur ein Jahr später sein Glück in New York zu suchen und sein erstes eigenes Album "IF" zu veröffentlichen. In den folgenden Jahren festigte er sein Standing in Übersee und tingelte mit seiner Band durch namhafte Clubs. 2003 tourte er sogar durch die Karibik, Kanada aber auch immer wieder durch seine Heimat Österreich.

2007 kehrte er zurück nach Europa und tritt seitdem regelmäßig in Deutschland und Österreich auf. Seine nächsten Konzerte führen ihn in Irish-Pubs nach Wetzlar und München, im Juli und August macht er für vier Termine im Europapark in Rust halt und gibt dort seine "One Voice - One Guitar - One Show"-Tour im SWR Rock Cafe zum Besten.

Als Karrieresprungbrett sieht Isis seine Hochzeit ganz und gar nicht. Dass er durch die Beziehung mit der Ex-Frau von Schlagersänger Stefan Mross - Mross und Hertel haben eine gemeinsame Tochter - in die Schlagzeilen kommen würde, sei ihm damals durchaus klar gewesen, dennoch hätte es ihn überrascht, "wie viel medialer Müll und Lügen" über ihn verbreitet wurden.

"Im Gegensatz zu dem, was mir immer unterstellt wird, nämlich, dass ich versuchen würde, mich durch Stefanie hochzuhangeln, bin ich seit meinem 19. Lebensjahr ein eigenständiger Künstler, der konsequent seinen Weg geht und daran wird auch meine Beziehung nichts ändern", stellt Isis klar.

 

0 Kommentare