Im Ostallgäu Tegelberg: Ehepaar von Lawine erfasst und verletzt

Ein Ehepaar ist im Ostallgäu von einer Lawine verschüttet worden. Sie konnten sich selbst befreien. (Symbolbild) Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE/dpa

Ein Ehepaar aus Kempten ist am Sonntag von einer Lawine erfasst und verletzt worden. Die Skitouregeher waren am Tegelberg unterwegs als sie von einer Lawine verschüttet wurden.

Tegelberg - Bei einem Lawinenabgang am Tegelberg bei Schwangau (Landkreis Ostallgäu) sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Lawine habe am Sonntag eine 56-Jährige aus Kempten und ihren 52 Jahre alten Ehemann erfasst, wie die Polizei mitteilte. Die beiden konnten sich selbst befreien.

Sie waren auf einem von Skitourengehern genutzten Weg unterwegs, der von der Lawine auf einer Breite von 30 Metern verschüttet wurde. Weitere Menschen wurden von der Lawine laut Polizei nicht erfasst. Die Bergwacht sucht das Gebiet zur Sicherheit erneut ab. Das angrenzende Skigebiet war von der Lawine nicht betroffen. Was die Lawine auslöste, war noch unklar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading