Im ÖBZ Kinder garteln bei "Ökolumbini"

Die Kinder der Gruppe "Ökolumbini" lernen, wie Gemüse wächst. Foto: Green City/Sun Gin Ong
 

Bei der offenen Kindergruppe "Ökolumbini" gärtnern Kinder gemeinsam und kochen hinterher, aus dem was sie geerntet haben.

Bogenhausen - Im Frühling haben die kleinen Münchner der offenen Kindergruppe „Ökolumbini“ ihr eigenes Beet angelegt. Jetzt dürfen sie auf dem Gelände des Ökologischen Bildungszentrums ihr eigenes Obst und Gemüse ernten und im Garten ein paar Kräuter zupfen.

Bei dem gemeinsamen Gärtnern an diesem Samstag, 26. Juli, von 13 bis 17 Uhr können alle Kinder von sechs bis zwölf Jahren mitmachen, kündigt die Umweltschutzorganisation Green City an. Sie können dabei lernen, wie Himbeeren, Zucchini und Tomaten angebaut werden.

Im Anschluss wird gemeinsam gekocht. Auch ein kleines Picknick ist geplant.

Treffpunkt ist am Eingang des ÖBZ in der Englschalkingerstraße 166. Kosten: 10 Euro. Bitte vorher telefonisch anmelden unter der Nummer 890668-322.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading